Silieren sobalds das Wetter erlaubt

Ein bisschen mehr Sonne bitte, wäre letzte Woche wünschenswert gewesen. Aber mit vereinten Kräften und viel Willen, haben wir es geschafft einen Fahrsilo anzufüllen.

Als erstes wird gemäht, in dem Fall mit´n Frontmähwerk und Seitenmähwerk zugleich …..
….dann “zaumgrechat” und “eigfiart” Mit da Muli und mit´n großen Ladewagen zugleich… die dunklen Wolken haben schon mächtig stress gemacht…

 

 

 

 

 

 

 

 

…..am Fahrsilo wird dann abgeleert, vom Flachsiloverteiler angeteilt und mit´n Traktor niedergewälzt. Damit keine Luft in den Zwischenräumen ist und der Silo richtig gären kann. Ansonsten haben wir eine Fehlgärung und das kann beim Futter von schlechter Futterqualität bis zur nicht Verwendbarkeit führen.
So sieht´s dann aus wenn er fertig ist. Gut abgedeckt und mit vielen Sandsäcken eingeschwert, damit keine Luft in den Silo kommt und sich die Plane auch bei Wind nicht abdeckt. Jetzt haben wir wieder strahlenden Sonnenschein….eh klar 😉